Hallo liebe Leser 🙂

Ich habe nun seit Samstagabend Call of Duty Black Ops und seitdem spiele ich auch mal wieder mehr. Nachdem ich wirklich extrem von Medal of Honor enttäuscht war (wie man an den Umfrageergebnissen sieht, bin nicht nur ich enttäuscht), bin ich von Black Ops eigentlich hell auf begeistert.

[poll id=“3″]

Es ist wirklich gut gemacht, ich habe eigentlich keine Frameeinbrüche und auch das Waffenhandling ist in Ordnung. Im Vergleich zu CoD MW2 hat sich wirklich vieles geändert. Das Spiel ist schwieriger, da man mehr Schüsse mit den Waffen benötigt und auch die Sniper haben öfters Hitmarker, ohne dass der Gegner umfällt, als zuvor. Die Killstreaks sind definitiv ausgeglichener. Als Erstes, da sie nur noch durch normale Kills fortgeführt werden und nicht durch sich selber erweitert werden können und zweitens da sie einfach nicht mehr völlig übertrieben sind. Bei der Noobtube sieht es genauso aus. Man kriegt durch Scavenger etc. keine neuen Tubes und auch der Schaden hat abgenommen. Endlich hat man Ruhe 😀
Negativ sind allerdings Lags auf den Servern – ja sie haben durch den Patch schon nachgebessert, jedoch funktionieren noch nicht alle Server einwandfrei – das nicht vorhandene Teamplay, da die Leute einfach nur irgendwas machen. Besonders da ich Herrschaft (Domination) gerne Spiele und dort Teamplay schon irgendwie wichtig ist. Anstatt alle 3 Flaggen einzunehmen, sollte man nur 2 einnehmen, denn dann weiß man, von wo die Gegner kommen. Zur Zeit spielt man eher TDM mit Fähnchen.

Alles in allem ist das Spiel Treyarch wirklich gelungen und man merkt, dass sie der Community mehr bieten wollen als es Infinity Ward bei Modern Warfare 2 getan hat. Werden nun noch die restlichen Fehler behoben (sowohl PC, als auch Konsole) ist das Spiel eines der besten die es zurzeit gibt.