Dying Light ist nun zumindest vorerst in Deutschland auf dem Index? Lächerlich! Ein Spiel, welches ab 18 ist oder erscheinen würde, in Deutschland zu verbieten (zumindest den öffentlichen Verkauf), da es jugendgefährdend sei, aber die SAW Filme im Kino zeigen.

Beides wäre / ist ab 18 Jahren und somit für volljährige Personen gedacht. Wieso darf nun ein solches Spiel nicht öffentlich angepriesen und verkauft werden? Letztendlich ist dieses „Verbot“ eh kein Hindernis, da jeder ohne Probleme von gewissen Seiten dieses Spiel – je nach Internetleitung – innerhalb von ~1 Stunde fertig gecrackt herunterladen und völlig unzensiert und sogar mit deutscher Übersetzung und Sprachausgabe spielen kann. Das ohne jeglichen Kauf getätigt oder gar einen Cent bezahlt zu haben.

Das deutsche System hat mal wieder versagt und hier wird vor Dingen geschützt, die in manch Horror- bzw. Splatterfilm um einiges detaillierter dargestellt werden. Diese werden mit großem Tamtam in der Werbung angepriesen und können selbst später noch auf DVD, Bluray oder gar online geliehen oder gekauft werden.

Anstatt es den volljährigen Menschen schwerer zu machen, sollten die Eltern in die Verantwortung gezogen werden. Denn schließlich sind diese die einzigen Menschen, die Einfluss auf ihre Kinder haben und in gewissem Maß auf deren Spieleauswahl achten können. Und sollte das Spiel illegal heruntergeladen worden sein, so kann der Jugendschutz hier auch nicht viel machen. Hier stehen wieder die Eltern in der Verantwortung darauf zu achten, was das Kind macht.

Ich habe mir übrigens Dying Light bei Kinguin gekauft, bevor ich das Spiel gar nicht mehr bekomme. Solange man beim richtigen Händler kauft und keine Russen-Keys wählt, ist man auf der sicheren Seite. Sollte es einmal nicht klappen, habe ich bis jetzt immer einen neuen Key bekommen oder mein Geld zurück.
Zurzeit kann man die Keys aus AT etc. noch in Deutschland ohne VPN bei Steam aktivieren, die Frage ist nur wie lange noch. Ihr erhaltet dann eine Uncut Version mit ordentlichem Zombiegemetzel.

Quelle :

Golem